3D-Druck und RFID: wie Innovation Ihre (Geschäfts-) Leben verändern wird

in RFID-News on . 0 Comments

Die Entstehung der erschwingliche 3D-Drucker kombinierbar mit RFID-Technologie in einer Reihe von neuen und spannenden Möglichkeiten. Die Konvergenz zwischen diesen beiden Technologien wurde bereits verwendet, um Unternehmen, Kundenerfahrungen und sogar Ihren täglichen Weg zur Arbeit zu verbessern.

3D-Drucker sind angekommen, und sie sind eine disruptive Technologie. Das ist die Botschaft von vielen Artikeln über die heißesten Tech-Trend der letzten Jahre. Jeden Tag neue Geschichten sagen voraus, dass die Auswirkungen der neuen Generation der erschwingliche 3D-Drucker für Sie – professionell und persönlich bedeuten könnte.

Einige der Änderungen sind bereits hier, dank einer Mischung aus neuen 3D Drucken Ideen und innovative RFID-Systeme. Die beiden Technologien sind die Basis für eine Audi-Schatzsuche, einfacher Pendler in Boston und Asset-tracking für ein Unternehmen mit einer schnell wachsenden Zahl von Prototypen.

Sesam öffne dich

Sie kennen das folgende Szenario: Du bist bei der u-Bahnstation, oder vielleicht auf den Bus warten, und Ihre elektronische Travel Card können Sie nicht finden. Erkennen Sie mit der Zeit, die Sie es aus der Tasche Handtasche oder innen Graben, dass Sie mehr Geld drauf, Überweisungen auf die Karte und dann holen Sie sich durch die richtige Plattform brauchen oder Bucht, du viel zu spät bist.

Nun stellen Sie einfach einen Ring hatte, die als Ihre Travel Card verdoppelt.

Nun, wenn Sie von Boston sind, ist dann dies bereits eine Möglichkeit. Die Bürger von Boston sind bereits daran gewöhnt, mit dem Touch Crossing-Reise-Karte (ja, Charlies Identität ist ein Geheimnis).

Zwei Studenten beschlossen, Streifen des RFID-Chips von einem Crossing und montieren Sie es auf einem Ring.

Es ist wie mit Ihrer eigenen Version von Green Lantern Ring – funktioniert nur auf das öffentliche Verkehrssystem in Boston.

Studenten, Edward Tiong und Olivia Seow, vor kurzem ein Unternehmen um die Ringe durch einen Kickstarter-Kampagne zu produzieren und haben etwa $20, 000 – ihr Ziel war $5, 000. Sie haben über die Verwendung der 3D-Druck als die günstigste Variante für die Herstellung der Ringe angesiedelt.

"Wir sind nicht alles neu erfinden oder Schneide. Wir suchen am meisten verbreitete Technik, die für eine lange Zeit und sagen, hey vielleicht, dass wir tun können, etwas anderes schon mit ", sagte dieser, Tiong schnell Company1.

Audi geht auf Schatzsuche

3D Druck öffnet die Tür für RFID-Tags fast überall eingebettet werden.

"Wir haben ein Verfahren, mit denen wir das Tag in das Objekt einbetten, entwickelt. Dies ist anders als Befestigung einfach einen Aufkleber-Tag an der Unterseite, die jemand zu entfernen"Richard Grundy, Mitbegründer und CEO von Flomio, vor kurzem sagte zu RFID-Journal2.

Flomio und Spieleentwickler Pflug digitale betrachten die Möglichkeiten der NFC-Tags in 3D gedruckten Objekte einbetten. Audi ist interessiert an den innovativen Prozess und berät derzeit mögliche Projekte mit Flomio und Pflug.

Die deutsche Autofirma ist mit Flomios NFC-Technologie und Pflug digitale Spiele in einer Kampagne im Vorfeld der Einführung eines neuen Fahrzeugs interessiert. Die Idee ist es, jeden Gast bei der Einführung eines 3D geben Figur mit einem integrierten NFC-RFID-Etikett gedruckt. Die Figur und das Tag wird verwendet, um Spiele oder Wettbewerbe zu verschiedenen Zeitpunkten teilnehmen. Am Ende der Spiele die Punkte werden addiert und die Gewinner gefunden.

3D-Druck erweitert Möglichkeiten – und die Menge an Zeug des Unternehmens

Auf Geschäftsebene hat die Entstehung der billige 3D-Drucker für Designer und Ingenieure, Prototypen in sehr frühen Phasen der Produktentwicklung auszudrucken vereinfacht.

Dänische Firma MOEF waren early Mover und einen 3D Gips-Drucker im Jahr 2002 gekauft. Damals war der Preis eines 3D-Druckers weit über 100 000 $. Vor einem halben Jahr kaufte das Unternehmen einen 3D Drucker MakerBot. Preis: $2, 500.

"Wir haben von einem Preis pro Druck vielleicht 1 $, 000 zu einem Preis von $2 gegangen. 5 pro 3D Drucken, "MOEFs Kristoffer Kelstrup Sabroe sagte."

Er hob hervor, wie Prototypen machen Produkt wesentlich effizienter gestalten und geben oft Abteilungen außerhalb der Engineering und Design teams Chancen früh im Entwurfsprozess wertvolle Beiträge leisten. Dies macht es möglich, zu vermeiden sonst kostspielige Überarbeitungen erst viel später im Entwicklungsprozess. Es bedeutet, jedoch auch, dass Sie mehr Prototypen im Umlauf haben.

Das heißt, führt eine massive Zunahme der Verwendung von 3D-Druck in verschiedenen Phasen der Produktentwicklung zu Prototypen überall, die im Laufe der Zeit nicht zu unterscheiden von einander – wenn nicht für den Einsatz der RFID-Technologie werden könnte.

Wie Wissenschaftler der Carnegie Mellon University vor kurzem ausdrückte:

"Das Alter des 3D-Drucks, wenn jedes Objekt so erstellt personalisiert werden kann, wird der Bedarf für Tags, alles nachzuverfolgen steigen.".

Last update: Aug 08, 2016

Related Article

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply