Wie revolutioniert RFID die Fertigung?

Im Zeitalter des Internet von allem verlassen sich verschiedene Branchen auf die Technologie des Internet der Dinge, um eine Sprungbrettentwicklung zu erreichen. Heutzutage braucht die traditionelle Fertigungsindustrie dringend Transformation und Bewegung in Richtung Intelligenz. Die RFID-Technologie, der Kern des Internet der Dinge, ist der Schlüssel zur Realisierung einer intelligenten Fertigung. Da die Automatisierung der industriellen Produktion zu einem Trend geworden ist, haben intelligente Produktionsmaschinen und -geräte den größten Teil der manuellen Arbeit ersetzt, und die industrielle Produktionskapazität nimmt allmählich zu. Was kann RFID in die Fertigung bringen? Und wie geht das? RFID-Tags Fertigung revolutionieren?

Vorteile von RFID-Tags in der Fertigung

Im Trend der intelligenten Fertigungstransformation kann RFID als berührungslose automatische Identifikationstechnologie Zielobjekte automatisch identifizieren und relevante Daten über Hochfrequenzsignale erhalten. Aufgrund der geringen Kosten für die Implementierung und Bereitstellung von RFID und der bequemen Datenerfassung und -übertragung achten Unternehmen immer mehr darauf.

Im Vergleich zu Barcode, Magnetkarte, IC-Karte und anderen Technologien bieten RFID-Tags viele Vorteile: Stapelverarbeitung, berührungsloses Lesen und Schreiben über große Entfernungen, große Datenkapazität, wiederverwendbar, unempfindlich gegen Verschmutzung usw.

RFID-Tags können remote und stapelweise gelesen werden, um den Nachteil zu vermeiden, dass Barcodes nur visuell gelesen werden können. Es kann automatisch Qualitätsdaten in der Teststation identifizieren und hinzufügen, das automatische Ein- und Auslagern im Lager in Chargen identifizieren, das Produktionsniveau verbessern und die nachteiligen Auswirkungen vermeiden, die durch menschliche Betriebsfehler oder Fehloperationen verursacht werden. Darüber hinaus kann der Original-Barcode auf die Oberfläche des RFID-Etiketts gedruckt werden, um mit den alten Geräten kompatibel zu sein und die Verschwendung von Vermögenswerten zu vermeiden. RFID-Technologie hat auch die folgende Vorteile in der intelligenten Fertigung:

  • Kein Kontakt, kein manueller Eingriff in den gesamten Prozess, automatische Datenerfassung und keine leichte Beschädigung.
  • Informationen können von Objekten in einem laufenden Zustand gesammelt werden, und mehrere Tags können gleichzeitig identifiziert werden, was bequemer ist.
  • Geeignet für Anwendungen mit einer schlechten Produktionsumgebung und hohen Anforderungen wie hoher Zuverlässigkeit, großer Datenspeicherung und hohen Echtzeitanforderungen für die Datenübertragung.

Die RFID-Technologie erweckt die traditionelle Fertigung zu neuem Leben und verwandelt sie in intelligente. Es kann das integrierte Management von Rohstoffen, Fabrikfertigung, Vertrieb und Kundennachfrage erreichen und einen großen Unterschied in jeder Verbindung der Fertigung bewirken und den Prozess seiner Intellektualisierung beschleunigen.

Anwendungen von RFID in der Fertigung

Die RFID-Technologie integriert verschiedene Produktionsverbindungen in das Netzwerksystem, indem sie die Materialform elektronischer Tags angibt, wodurch der Automatisierungsgrad der industriellen Fertigung erheblich verbessert wird. Die Auswirkungen von RFID in der Fertigungsindustrie sind umfangreich und umfassen Informationsmanagement, Fertigungsausführung, Qualitätskontrolle, Einhaltung von Standards, Nachverfolgung und Rückverfolgbarkeit, Asset Management, Lagervisualisierung und Produktivität.

Management von Fertigungsinformationen

Im Produktionsprozess von Fertigungsunternehmen ist es sehr wichtig, dass die Produktionslinie Informationen rechtzeitig und genau zurückgibt. In der Vergangenheit konnten wir die Fehler nur manuell während der Produktion aufzeichnen, was zeitaufwändig und mühsam war und manchmal nicht sehr genau sein konnte.

Durch die Kombination von RFID mit vorhandenen Fertigungsinformationssystemen wie MES, ERP, CRM und IDM kann eine leistungsfähigere Informationskette aufgebaut werden, um genaue Daten pünktlich zu liefern. Dies führt zu höherer Produktivität, Auslastung der Assets und einem höheren Maß an Qualitätskontrolle Online-Messungen.

Standardisierte Produktionskontrolle

Das RFID-System kann kontinuierlich aktualisierte Echtzeit-Datenströme bereitstellen, die das Fertigungsausführungssystem ergänzen. Die von RFID bereitgestellten Informationen können verwendet werden, um den korrekten Einsatz von Maschinen, Geräten, Werkzeugen, Teilen usw. sicherzustellen, eine papierlose Informationsübertragung zu erreichen und Ausfallzeiten zu reduzieren.

Wenn Rohstoffe, Teile und Baugruppen die Produktionslinie durchlaufen, kann der Produktionsprozess in Echtzeit gesteuert, modifiziert oder sogar neu organisiert werden, um die Zuverlässigkeit und hohe Qualität der Produktion sicherzustellen.

Qualitätsverfolgung und Rückverfolgbarkeit

Installieren Sie RFID-Lesegeräte in jedem Prozess der Produktionslinie und platzieren Sie RFID-Tags, die wiederholt gelesen und geschrieben werden können, auf dem Produkt oder der Ablage. Auf diese Weise kann das RFID-Lese- und Schreibgerät, wenn das Produkt diese Knoten passiert, die Informationen auf dem Etikett auf dem Produkt oder der Schale lesen und die Informationen in Echtzeit an das Hintergrundverwaltungssystem zurückmelden, um die Qualität der Produkte sicherzustellen .

Außerdem können sich RFID und bestehende Fertigungsausführungssysteme ergänzen. Für die meisten Komponenten konnten Fertigungsausführungssysteme Informationen wie Produktkennungen, Zeitstempel, physikalische Attribute, Bestellnummern und Chargen jedes Prozesses erfassen, die in RFID-Codes umgewandelt und an die Lieferkette übertragen werden können, um den Herstellern die Verfolgung und Überwachung zu erleichtern Verfolgen Sie die Geschichte der Produkte.

Factory Asset Management

Bringen Sie RFID-Tags an Anlagen an, um Informationen wie Standort, Verfügbarkeitsstatus, Leistungsmerkmale, Speicherkapazität usw. zu speichern. Basierend auf diesen Informationen tragen der Produktionsprozess, die Wartung und die Arbeitsanpassung dazu bei, den Wert von Assets zu verbessern, die Asset-Performance zu optimieren und die Asset-Auslastung zu maximieren. Aufgrund reduzierter Ausfallzeiten und effizienterer Wartung kann dies wichtige Parameter der Fertigungsleistung, wie z. B. die Gesamteffektivität des Geräts, positiv beeinflussen.

Visualisierung von Lagerreserven

Da die Auftragsfertigung immer wichtiger wird, ist es wichtig, die Lieferkette und die klare Sichtbarkeit des Herstellungsprozesses zu synchronisieren. RFID eignet sich für Anwendungen aller Größen (lokal oder auf das gesamte Werk ausgedehnt). RFID ermöglicht eine omnidirektionale und vollständige Visualisierung von Eingang, WIP, Verpackung, Transport und Lagerung, bis es schließlich an das nächste Ziel in der Lieferkette gesendet wird, die sich alle auf das Informationsmanagement beziehen.

Automatisches Produktlinienmanagement

Installieren Sie das RFID-Tag am Produkt und lesen Sie mit dem RFID-Lesegerät der Produktionslinie die Produktinformationen, um die Basis für die Verarbeitungsattribute für die automatische Verarbeitung bereitzustellen. RFID-Tags können Prozessinformationen und Prozessbetriebsinformationen bequem und genau aufzeichnen, die Anforderungen einer flexiblen Produktion erfüllen, die Schnelligkeit und Genauigkeit der Produktion erheblich verbessern, die Arbeitseffizienz verbessern, die Produktionsweise ändern und Kosten sparen.

Gängige RFID-Tags, die in der Fertigung verwendet werden

Die Herstellung umfasst viele Branchen, wie z. B. die Bekleidungsherstellung, die Automobilherstellung, Haushaltsgeräte, die Spielzeugherstellung, die Maschinenherstellung usw. Da in der Branche alle Objekte unterschiedlich sind, muss das RFID-Tag der spezifischen Anwendung entsprechen. Das RFID-Aufkleber ist das grundlegendste RFID-Tag mit einem niedrigen Preis, das an den meisten Orten, einschließlich der Herstellung, verwendet werden kann. In der Fertigungsindustrie besteht der Großteil der Werkstattausrüstung jedoch aus Metall. Empfehlen Sie daher einige häufig verwendete Anti-Metall-RFID-Tags wie folgt. Wenn sie Ihren Anforderungen nicht entsprechen, können Sie kontaktieren direkt zur Beratung.

RFID ABS Anti-Metall-Tag

Dieses ABS-Anti-Metall-Etikett besteht aus ABS-Material, ist wasserdicht, hitzebeständig und langlebig. Darüber hinaus kann es je nach Anwendung in HF-Chips oder UHF-Chips eingebettet werden. Dieses Etikett eignet sich sehr gut für Produktionslinien oder große Metallprodukte wie Automobile, mechanische Produkte usw. Es kann auch in der Vermögensverwaltung, Lagerverwaltung, Logistikverwaltung usw. verwendet werden.

Anti-Metall-Tag für RFID-Leiterplatten

Das in der Fertigungsindustrie übliche RFID-Regaletikett ist das PCB-Anti-Metall-Etikett. Dieses Etikett besteht aus PCB-Material mit der Leistung von wasserdicht, antimetall- und tropfenfest und ist die beste Wahl für die Verfolgung von Anlagen im Außen- und Innenbereich sowie für das Produktionsmanagement. PCB Anti-Metal-Tag ist einfach zu installieren, da auf beiden Seiten Löcher und ein rückseitiger Aufkleber für die Installation vorhanden sind.

RFID Anti-Metall-Aufkleber

Der RFID-Anti-Metall-Aufkleber hat eine spezielle Schicht, sodass er gut auf der Metalloberfläche funktioniert. Es ist die wirtschaftlichste Lösung für eine intelligente Fertigung. Es gibt viele Größen, Stile und Chipoptionen, sodass es sich an unterschiedliche Größen von Zielobjekten anpassen und die Anforderungen verschiedener Anwendungen erfüllen kann. Sie können sie auf die Logistikboxen kleben oder für die Dateiverwaltung usw. verwenden.

Fazit

Intelligente RFID-Produktion ist die Verwendung eines neuartigen, umfassenden, fortschrittlichen und intelligenten Produktionsmanagements durch verschiedene Technologien des Internet der Dinge, um Daten zu sammeln. Die automatische RFID-Induktionserfassungstechnologie realisiert die Bestandsaufnahme und den Transport von Materialien, die Inspektion von Produkten, insbesondere die Prozesssteuerung des Produktionsprozesses, wodurch das effiziente Management der gesamten Produktionslinie optimiert wird. Die Anwendung der RFID-Technologie in der Produktionssteuerung realisiert die Visualisierung und Intelligenz der Produktionslinie. RFID schlägt ein neues Kapitel im Bereich der intelligenten Fertigung auf.