RFID für Wäsche: Wie funktioniert es? Was sind die Vorteile?

Die Wäschereiindustrie hat intelligente Management- und Kontrollinformationen untersucht. Es hat sich allmählich aus dem Aufhängen von Barcode, QR-Code und RFID entwickelt. RFID ist derzeit die beste Lösung im Wäschemanagement. Unterstützt von RFID-TechnologieIm Massenwäschemanagement wurde eine hohe Effizienz erreicht.

Heutzutage ist die RFID-Technologie in Hotels, Krankenhäusern und industrieller Wäscherei weit verbreitet. Und es läuft durch das Sammeln, Desinfizieren, Waschen, Sortieren und Verteilen von Wäsche. RFID kann die Bestandsaufnahme von Waschprodukten schnell abschließen. Es kann die Arbeitseffizienz erheblich verbessern, die Fehlerquote erheblich reduzieren und ein intelligentes Management realisieren.

RFID-Wäschesystem: Wie funktioniert es?

Basierend auf der UHF-RFID-Technologie wird eine effiziente Arbeitsplattform aufgebaut. Es kann eine schnelle Erfassung, Klassifizierung, automatische Bestandsaufnahme und Erfassung realisieren. Wie funktioniert das RFID-Wäschesystem? Der Workflow lautet wie folgt:

1 、 Kleidungsinformationen registrieren. Das erste ist, die Informationen über Kleidung zu registrieren. Wie Nummer, Name, Typ, Abteilung, Person usw. zur Vorbereitung der Codierung.

2 、 Befestigen Sie das Tag. Schreiben Sie die registrierten Kleidungsinformationen in den Chip des Wäschetiketts. Und befestigen Sie es an der Kleidung.

3 、 Verteilung von Kleidung. Kleidung und RFID-Tags wurden gebunden. Verwenden Sie zur Bestandsaufnahme einen RFID-Leser oder eine Scanpistole. Berichte erstellen. Verteilen Sie die Kleidung zur Verwendung an das entsprechende Personal.

4 、 Klassifizierung und Lagerung von schmutziger Kleidung. Wenn die Kleidung schmutzig ist, liest ein fester RFID-Leser oder eine Scan-Pistole das RFID-Etikett auf der Kleidung. Das RFID-Managementsystem zeichnet die relevanten Daten automatisch auf. Und drucken Sie die Gutscheine aus.

5 、 Klassifizierung für saubere Kleidung, außerhalb des Lagers. Nachdem die Wäsche gewaschen und getrocknet wurde, wird sie durch ein RFID-Waschetikett klassifiziert. Und dann aus dem Lager und zur entsprechenden Nutzungsabteilung transportiert.

Was kann die RFID-Technologie für die Wäsche tun?

Steigern Sie die Effizienz für Wäsche

Beim RFID-Wäschemanagement wird jedes Wäschestück mit einem RFID-Wäschetikett ausgestattet. Beim Durchlaufen der Montagelinie erkennt der Leser die Informationen im Etikett. Dann wird es wissen, welche Art von Wäsche und wohin sie gesendet werden muss.

Die RFID-Technologie kann die Zeit des manuellen Sortierens von Wäsche verkürzen. Und es kann auch schnell die Wäsche zum nächsten Wäschevorgang schicken. Es ist effizienter als der herkömmliche Barcode oder die Unterscheidung, indem es sich auf das menschliche Auge stützt.

Vorhersage der Lebensdauer von Leinen

Durch das in die Wäsche eingenähte RFID-Etikett kann das System erkennen, wie oft jede Wäsche gereinigt wird. Das RFID-Wäschetikett kann 200 Mal gewaschen werden und hält einem Bügeln von 120 Grad Celsius stand.

Wenn die Anzahl der Reinigungen nahe am kritischen Wert liegt, teilt das System dies dem Waschunternehmen mit. So kann das Unternehmen rechtzeitig den alten Bestellplan für Wäsche und eine Reihe von Wartungsarbeiten für das Hotel vorlegen.

Optimieren Sie die Wäschebestandsverwaltung

RFID-Tags können dazu beitragen, das Inventar schneller und effizienter zu verwalten. Das RFID-Tag gibt jedem Leinenstück eine eindeutige Identifikationsnummer. Und es unterstützt das Gruppenlesen. Die Mitarbeiter können das Inventar über den RFID-Leser zählen, um das Leineninventar zu ermitteln.

Wenn die Wäsche verloren geht, können Sie die Art der Wäsche anhand der Etiketteninformationen ermitteln. Und Sie können die Verantwortung verfolgen und die Arbeitsfehler ausgleichen.

Diebstahl verhindern und Streitigkeiten reduzieren

Die Wäschemenge ist so groß, dass es schwierig ist, sie zu verfolgen und zu überprüfen. Wenn der Verlust auftritt, kann der Täter nicht gefunden werden. Dies kann leicht zu Streitigkeiten zwischen industriellen Wäschereiunternehmen und Kunden führen.

RFID-Tags können dieses Phänomen reduzieren und vermeiden. Der Code im RFID-Tag kann bestimmen, ob die Wäsche verloren geht. Und es kann seine Geschichte überprüfen, um Diebstahl zu verhindern und Streitigkeiten und Verluste zu reduzieren.

Automatische Erstellung statistischer Berichte

Das RFID-Wäschemanagementsystem kann automatisch eine Vielzahl von Analyseberichten erstellen. Und es kann jederzeit relevante Informationen abfragen und drucken. Dies trägt zur Verbesserung der Verwaltungsebene des Waschraums bei.

Welche RFID-Tags können für die Wäsche verwendet werden?

Können RFID-Tags gewaschen werden? RFID-Wäsche-Tags: Ja. RFID-Tags für Wäsche werden normalerweise auf Kleidung genäht und müssen alle Prozesse des Reinigens, Trocknens, Bügelns usw. zusammen mit der Kleidung durchlaufen. Daher muss das RFID-Wäschetikett in der Lage sein, einer Vielzahl von rauen Umgebungen während des Reinigungsprozesses standzuhalten.

Je nach Häufigkeit sind RFID-Wäsche-Tags meistens HF-Tags und UHF-Tags. RFID HF-Wäschemarken werden hauptsächlich in Waschräumen verwendet. RFID-UHF-Wäschemarken werden häufig in großen Industriewäscherei- und Uniform- oder Wäschemietunternehmen verwendet.

Je nach Material gibt es drei Arten von RFID-Wäschemarken, die wir normalerweise verwenden.

RFID PPS Wäschekennzeichnung

RFID PPS Wäschekennzeichnung besteht aus technischem Kunststoff mit besserer Wärmebeständigkeit. PPS Wäschekennzeichnung kann bei 180 ~ 220 ℃ arbeiten. Und es zeichnet sich durch hohe Temperaturbeständigkeit, chemische Korrosionsbeständigkeit, Reibfestigkeit und gute Isolationsleistung aus.

Es ist eine wirtschaftliche Wahl für die automatische Verfolgung und intelligente Sortierung von Kleidung. Es gibt viele Größen und RFID-Chips, einschließlich HF-Chips und UHF-Chips, die Sie auswählen können.

MaterialPPS
FrequenzHF oder UHF
Vorhandene Größeφ13mm, φ15mm, φ18mm, φ20mm, φ26mm, φ30mm usw.
Betriebstemperatur-30 200 ° C auf ° C
Waschbare ZeitMehr als 200 mal

RFID Silikon Wäschekennzeichnung

RFID Silikon Wäschekennzeichnung, eines der flexiblen RFID-Tags, verwendet umweltfreundliches Silikonmaterial. Es ist weich und harmlos für die Wäsche. Dieses Wäschetikett hält hohen Temperaturen und rauen Umgebungen stand. Und es kann leicht in die Nähte und Kräuter von Kleidung, Decken und anderen Produkten eingenäht werden. Wenn es jedoch zu lange verwendet wird, fällt es leicht ab und kann nicht gut funktionieren.

MaterialHochwertiges Silikon
FrequenzHF oder UHF
Vorhandene Größe55*10*1.8mm or 55*12*2.5mm or 80*24*2.5mm
Sterilisationsbehandlung185 Minuten bei 60 ° F.
Waschbare ZeitMehr als 200 mal

RFID Polyester Wäschetag

RFID Polyester Wäsche Das Etikett verwendet ein hochtemperaturbeständiges Waschlappen. Es ist klein, leicht, langlebig, wasserdicht und weich. Es kann auch leicht mit Biegen und Extrudieren im Waschprozess fertig werden. So kann es in einer Vielzahl von Kleidungsstücken verwendet werden, während der Tragekomfort nicht im geringsten beeinträchtigt wird.

MaterialWaschlappen
FrequenzHF oder UHF
Vorhandene Größe70 * 15 * 1.4 mm / 82 * 17 mm / 60 * 20 mm
Waschen-130 ° C für 60 Minuten
Vortrocknen180 Minuten lang 40 ° C.

Fazit

RFID-Tags können die Daten jeder Leinenbetriebsverbindung erfassen. RFID-Lesegeräte laden die gesammelten Daten in Echtzeit in das Hintergrundsystem hoch. Das RFID-System kann die Statusinformationen jeder Verbindung in Echtzeit erfassen und Echtzeitstatistiken erstellen.

Mit dem RFID-Wäschemanagement kann jedes Kleidungsstück über ein eigenes RFID-Etikett verfügen. Dadurch können Wäscheautomation, Digitalisierung, Standardisierung und Visualisierung realisiert werden.

Relevante Artikel

0 Wie
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x