Wie schütze ich unsere RFID-Karte? (Vollständige Anleitung)

RFID-Karten sind jetzt überall. Viele der Karten, die wir heute verwenden, wie RFID-Kreditkarten und Pässe, sind RFID-Karten. Die Sicherheit der RFID-Karte macht uns jedoch Sorgen. Warum? Und wie schützt man RFID-Karten? Sind RFID-Blocker notwendig? Darüber werden wir in diesem Artikel sprechen.

Wie wir alle wissen, ist die Entwicklung von Wissenschaft und Technologie manchmal wie ein zweischneidiges Schwert. Zum Beispiel macht uns die RFID-Technologie bequemer; Dennoch bringt es auch einige Bedrohungen mit sich. Sie ermöglichen es uns, beim Einkaufen Zeit zu sparen und das Reisen bequemer zu gestalten, erhöhen aber gleichzeitig das Risiko der Offenlegung von Informationen.

Sind unsere RFID-Kreditkarten wirklich sicher?

Bereits 2015 berichtete die Daily Mail, dass in Bahnhöfen und Einkaufszentren eine neue Art des digitalen Diebstahls auftauchte. Diese Art des digitalen Taschendiebstahls verfügt über eine neue Technologie, mit der Sie problemlos Ihre Bankkarteninformationen stehlen können, ohne Ihre Brieftasche zu berühren. Die Kriminellen standen 15 Zentimeter entfernt und verwendeten RFID-Lesegeräte, um Bankinformationen zu erhalten, eine Praxis, die als digitales Skimming bekannt ist.

Ein chinesisches Technologieunternehmen hat auch verwandte Tests durchgeführt, bei denen nur über einen palmengroßen Kartenleser die Verbrauchsinformationen von RFID-Bankkarten schnell gelesen werden können. Es scheint, dass Sie nur gewöhnliche Informationen lesen können, aber es heißt, solange Hacker neugierig sind, können sie dieselbe Bankkarte kopieren und für den Konsum verwenden.

Stellen Sie sich ein Bild von einem Gauner vor, der Ihre RFID-Kreditkarte leise mit einem kleinen Lesegerät hackt, wenn Sie in einem Geschäft oder Café in der Schlange stehen, in einer überfüllten MRT sitzen oder mit dem Aufzug zur Arbeit fahren. Wenn er Sie anlächelt oder sogar mit Ihnen spricht, liest der mobile RFID-Leser in seinem Rucksack die digitalen Daten Ihrer Büroschlüsselkarte in Ihrer Brieftasche, Tasche oder Geldbörse genau. Es ist beängstigend, nicht wahr?

Wie schützen wir RFID-Karten?

Um zu verstehen, wie wir unsere RFID-Karten schützen können, müssen wir zunächst verstehen, warum unsere RFID-Karten leicht gestohlen werden können. Wir alle wissen, dass RFID eine Form der drahtlosen Kommunikation ist. Der RFID-Chip kann schnelles Scannen und kontaktloses Bezahlen realisieren. Diese Chips senden Funksignale aus, die jeder mit einem Lesegerät abfangen kann.

Unter der Bedingung, dass die Hardware und Software zufriedenstellend sind, muss die Karte den RFID-Leser nicht kontaktieren, solange sie sich im Lesebereich befindet. Der RFID-Leser kann die Informationen auf der Karte nach Belieben lesen und den Zahlungsvorgang fortsetzen. Infolgedessen können an öffentlichen Orten wie Bussen, U-Bahnen und Einkaufszentren RFID-Karten, die in Gürtel geladen sind, oder sogar Brieftaschen von Gesetzesbrechern in einem Moment des Vorbeigehens gestohlen werden.

Glücklicherweise verwendet die RFID-Technologie elektromagnetische Wellen, um Signale zu übertragen, und RFID-Signale können keine Metallmaterialien durchdringen, so dass es einfach ist, sie zu blockieren. Befindet sich die Aluminiumfolie in der Brieftasche, kann das Signal leicht blockiert werden.

Wenn sich mehrere RFID-Karten mit unterschiedlichen Frequenzen in der Brieftasche befinden und die RFID-Karten sich gegenseitig stören, ist das Lesen schwierig oder unmöglich. Darüber hinaus sind viele RFID-Blockierungsprodukte auf dem Markt erschienen, um Ihre RFID-Karte zu schützen, z. B. RFID-Blockierungskarten, RFID-Blockierungshüllen, RFID-geschützte Geldbörsen, RFID-Halter, RFID-Beutel usw.

Wie wählt man RFID-Blocker? Welches besser?

RFID-Sperrkarte

Was ist eine RFID-Sperrkarte? Die RFID-Sperrkarte, eine intelligente Diebstahlsicherungskarte, schützt das Funksignal einer 13.56-MHz-Smartcard und verhindert, dass die Karteninformationen von Gesetzesbrechern gestohlen werden.

Im Allgemeinen arbeitet es mit 13.56 MHz und besteht aus PVC- oder PET-Material. Als Kreditkartenschutz ist die RFID-Sperrkarte einfach zu verwenden: Wenn Sie sie mit RFID-Karten kombinieren, kann das Signal der Hochfrequenz-Kreditkarte vor externen Störungen geschützt und der Diebstahl von Karteninformationen verhindert werden.

Je nach Technologie können RFID-Sperrkarten unterteilt werden RFID-Metallschicht-Sperrkarte und RFID-Modul-Sperrkarte. RFID-Metallschicht-Sperrkarte ist das Hinzufügen einer Schicht Aluminiumfolie in der Mitte der Karte, um den Abschirmeffekt zu erzielen, während die Sperrkarte für RFID-Module Verwendet das neueste Blockierungsmodul, um willkürliches Lesen zu verhindern. Dies ist ein besserer und sicherer Weg mit einer besseren Abschirmleistung und einem etwas höheren Preis.

Außerdem gibt es zwei Arten von RFID-Sperrkarten: mit LED-Licht oder ohne LED-Licht. Die RFID-Sperrkarte ohne LED-Licht wird direkt in die Brieftasche eingesetzt, und das unbegrenzte Signal der Kreditkarte wird effektiv abgeschirmt. Unabhängig davon, welche Ausrüstung die Gesetzesbrecher verwenden, können sie Ihre Karteninformationen nicht stehlen und verhindern, dass die Informationen verloren gehen.

Der Sperrkarte mit eingebauter LED-LampeIm Vergleich zum RFID-Blocker ohne LED-Lampe wird eine Erinnerungsfunktion hinzugefügt. Wenn Gesetzesbrecher spezielle Diebstahlsignalgeräte in Ihre Nähe bringen, leuchtet das LED-Licht und spielt eine Erinnerungsrolle.

RFID-Kartenhülle

Was ist eine RFID-Kartenhülle? Die RFID-Hülse ist eine andere Art von RFID-Blocker, der hauptsächlich aus beschichtetem Papier oder PVC und Aluminiumfolienmaterial besteht. Die Aluminiumfolie kann Batteriewellenstörungen blockieren und eine Signalabschirmung bilden. Dies ist eine perfekte Kombination aus neuer Technologie und traditioneller Materialleistung.

Es gibt hauptsächlich Papier-RFID-Hüllen und Kunststoff-RFID-Hüllen. Ihr Prinzip ist dasselbe, dass beide eine Aluminiumfolienschicht verwenden, um 13.56 Hochfrequenzkartensignale abzuschirmen. Im Vergleich zu anderen RFID-Blockern haben RFID-Kartenhüllen den Nachteil, dass sie nur eine RFID-Karte aufnehmen können. Aber es ist wirtschaftlicher als andere. RFID-Kreditkartenhüllen gibt es in verschiedenen Farben, Stilen usw. und Sie können sie an Ihre Anforderungen anpassen.

RFID-Sperrmappe

RFID-Karten sind in normalen Geldbörsen nicht mehr sicher. Gibt es also eine sichere Geldbörse, die verhindern kann, dass Kriminelle unsere Kreditkarteninformationen stehlen und unsere Karten schützen? RFID-blockierende Geldbörsen können dies tun.

RFID-Geldbörsen sehen aus wie normale Geldbörsen, verfügen jedoch über einen integrierten RFID-Schutz: Einige Diebstahlsicherungsmappen bestehen aus Spezialgewebe, einige sind in Metallbleche oder Metallboxen eingebettet, andere bestehen vollständig aus Metall und sind daher wie ein Faraday Käfig, der verhindert, dass RFID-Signale von Gesetzesbrechern gelesen werden.

Mit der Nachfrage des Marktes wird die RFID-Schutzbrieftasche in Stil und Funktion immer vollständiger, im Gegensatz zur ursprünglichen RFID-Brieftasche, die stabil und einfach gestaltet ist. Du hast viele Möglichkeiten. Es gibt RFID-Geldbörsen für Frauen und RFID-Geldbörsen für Männer, modisch und vielseitig.

Sie können eine RFID-Brieftasche mit großer Kapazität auswählen, die mehr RFID-Karten, 10-15 Karten oder sogar mehr aufnehmen kann, und Ihr Reisepass kann auch darin abgelegt werden. Oder Sie wählen eine schlanke RFID-Geldbörse für Reisen, einfache Beförderung und Sicherheit.

RFID-Halter

Wenn Sie nach einem RFID-Blocker suchen, der mehrere RFID-Karten aufnehmen kann und einfach zu entnehmen ist, ist der RFID-Halter die beste Wahl. Der RFID-Kartenhalter ist eine separate Box mit einem einzigartigen Schalterdesign. Solange Sie den unteren Schalter vorsichtig drücken, wird die Kreditkarte Schritt für Schritt angezeigt, was sehr praktisch ist.

Die RFID-Blockierbox besteht aus Metall und kann das Signal vollständig abschirmen. Außerdem gibt es einen ABS-RFID-Halter aus ABS-Schale und Aluminiumfolie, der billiger ist als der Ganzmetallhalter.

Ein allgemeiner RFID-Inhaber kann 6-8 Karten aufnehmen, genug, um die Anforderungen zu erfüllen, insbesondere für Reisen geeignet. Der RFID-Halter unterstützt auch die Lasergravur und andere Bastelarbeiten. Sie können Ihre Lieblingsmuster oder -texte auf die Schale schnitzen, sehr personalisiert und strukturiert. Es gibt eine Vielzahl von Farben und Stilen, die Sie auswählen können.

RFID-Blocker: Sind sie notwendig?

Benötige ich einen RFID-Blocker wie RFID-Blocking Sleeve für meine Kreditkarte? Es gibt immer Zweifel. Einige Leute sagen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls von RFID-Karten so gering ist, dass keine RFID-Geldbörsen verwendet werden müssen. Wenn Sie sich jedoch nur für den Fall Sorgen machen, dass der Kauf eines RFID-Blockers Ihre Reise sicherer macht, lohnt es sich. Und der Preis ist nicht so hoch, und Sie können wirtschaftlichere RFID-Blockierungsprodukte wie RFID-Hüllen wählen. Oder Sie können eine RFID-Brieftasche selbst basteln.

Während diese RFID-Geldbörsen und andere RFID-Blocker Sicherheit für Ihre RFID-Kreditkarte und andere RFID-Karten bieten, können Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen. Stellen Sie beispielsweise sicher, dass Sie bei der Zahlung über ein sicheres Gateway gehen, oder stecken Sie Ihre Brieftasche in die Vordertasche anstatt in die Gesäßtasche, und gehen Sie dann bei Ihrer Online-Zahlung vorsichtiger vor. Dies sind kleine Maßnahmen, die zum Schutz unserer Informationen und unseres Eigentums ergriffen werden können.

Relevante Artikel

0 Wie
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x