Unternehmen, die versuchen Sigfox Spot'It Tags für Low-Cost Tracking

in RFID-News on . 0 Comments

Globale Kommunikation-Dienstleister Sigfox hat eine technologische Lösung für die Verfolgung der Standorte von waren zu einem niedrigen Preis veröffentlicht, die als Alternative zur Radiofrequenz-Identifikation oder GPS dient. Mehrere Unternehmen sind das Spot'It-System steuert, durch tagging und verfolgen dabei waren durch das Sigfox-Netzwerk. Die Lösung richtet sich an Gegenstände, die zuvor nicht berücksichtigt wurden hoch genug Wert verfolgt werden, oder das bewegen durch das Sorgerecht zu vieler Unternehmen, um das Gebäude, eine RFID-Infrastruktur möglich. Stattdessen soll Spot'It nur einen Tag benötigen, der während der Bewegung durch komplexe Lieferketten an mehreren Standorten oder in großen Anlagen, Werften oder Lagerhallen gelagert nachverfolgt werden kann.


Für die im Rahmen des Sigfox Netzes, Spot'It nur erfordert, dass sie ein Kommunikationsmodul Sigfox, die kaufen fungiert als ein Tag für ungefähr $2,50 pro (in hoher Lautstärke), und sie zahlen eine monatliche Servicegebühr. Sie können dann einfach das Cloud-basierte System ihre waren über jeden Tag eindeutige ID-Nummer verfolgen lassen.

"IoT ist spannend, aber aus Sicht der Use-Case-Unternehmen versuchen, eine sehr spezifische [und grundlegende] Problem zu lösen", sagt Allen Proithis, der Präsident des Sigfox Nordamerika. Sie müssen ihre Sachen zu finden, fügt er hinzu, und machen es zu einem niedrigen Preis.


"Die Prämisse ist die Masse der kleinen Dinge des Lebens verbinden", sagt Proithis, fügte hinzu, dass die Tags Internet Sache Spot'It Flüstern, anstatt schreien ihre Anwesenheit. Das heißt, übertragen sie eine ID-Nummer in voreingestellten Intervallen oder wenn geweckt. Die Positionsdaten sind in der Regel viel weniger präzise als mit einem aktiven oder passiven RFID-System. Da die Spot'It-Tags ruhenden bleiben bis aufgewacht, sagt er, haben sie eine Lebensdauer der Batterie, die mehrere Jahrzehnte erstrecken kann.


Das Manko der RFID-Technik, nach Proithis, ist, dass günstigere passiven Tags nur verfolgt werden können, wenn von einem Leser, erfordern entweder eine feste Leser Infrastruktur oder eine Einzelperson, ein mobiles Lesegerät vorbei die Tags zu tragen verhört. GPS-Systeme sind einfach zu teuer für Low-Cost-Produkten und funktionieren nicht gut Zuhause. "Wenn man sich 3 Millionen Paletten," sagt er, "Es gibt nichts, das erschwingliche Tracking ermöglicht."


Das Spot'It-Tag besteht aus einer Sigfox-basierte Transponder, der Daten senden und empfangen kann. Benutzer können bestimmen, wie präzise die Standortdaten müssen sein, und können entscheiden Sie sich für ein Low-Cost-Dienst, der einen Artikel innerhalb von 5 km (3,1 Meilen) oder so, 1 Kilometer (0.6 Meile) oder 500 Meter (1.640 ft) lokalisiert. Das System kann auch mit anderen Technologien wie Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons, dass Standortdaten viel zu spezifischer gebaut werden. "Spot'It ist ein Multi-level-Service,", sagt Michael Orr, Sigfox Verkäufe VP. In der Tat benutzen etwa die Hälfte der Kunden des Unternehmens auch andere Technologien mit Sigfox Lösungen integriert. Zum Beispiel könnte Baken Arbeiter, Updates über einen tagged Element per Smartphone zu gewinnen.


Wenn das IoT-Tag mit dem Sigfox-Netzwerk überträgt, nutzt das Netzwerk Signalstärke sowie eine eigene Cloud-basierte Software, um die ungefähre Position zu identifizieren. Benutzer können dann Zugriff auf die Informationen auf dem Server Sigfox gehostet und erhalten Sie Benachrichtigungen und Analysen auf Basis ihrer Anforderungen.


Wenn ein Logistik-Unternehmen Produkte aus einem Lager an einen Kunden in Bewegung waren, konnte das Unternehmen beispielsweise einen Tag an einen oder mehrere Paletten transportiert werden anfügen. Wie jede tagged Palette auf einen LKW verladen war und dann zum Kunden vor Ort in einem anderen Mitgliedstaat transportiert, das System würde die ungefähre Bewegung der Last zu identifizieren, und könnte eine Warnung senden, wenn die Last waren verzögert oder an der falschen Stelle zu sein schien.

Last update: Mar 21, 2017

Related Article

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply