How To: Fahrzeuge mit RFID verfolgen

in RFID Journal on . 0 Comments

Mobile Fahrzeuge aus Metall und Glas erfordern ein wenig mehr Planung für die RFID-Tag- und Geräteeinrichtung als einige andere Anwendungen. Bevor wir uns mit dem Aufbau des Setups befassen, wollen wir uns zunächst mit den drei Hauptgründen befassen, warum Fahrzeuge mit RFID verfolgt werden.


Warum RFID mit Fahrzeugen nutzen?


Drei der beliebtesten Gründe, RFID mit Fahrzeugen zu verwenden, sind Zugangskontrolle, Fahrzeugidentifikation und Fahrzeugverfolgung.


Zugangskontrolle - Die Möglichkeit, den Zugang auf Basis eines Fahrzeugs mit einem spezifischen RFID-Tag zu erlauben oder zu verweigern, ist eine wertvolle Möglichkeit, um einem Gebäude oder einem Parkplatz ein höheres Sicherheitsniveau zu bieten. Diese Systeme halten nicht autorisierte Fahrzeuge fern, die ansonsten Platz beanspruchen würden und Einzelpersonen daran hindern würden, ein sicheres Gebäude oder Grundstück zu betreten. Tausende von RFID-Zugangskontrollsystemen für Fahrzeuge sind in Apartment- / Wohnkomplexen, sicheren Parkplätzen, Baustellen usw. im Einsatz.


Fahrzeugidentifikation - Die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu identifizieren und darauf zuzugreifen, indem es seinen RFID-Tag liest, ist für Unternehmen wie Autovermietungen, Autohäuser und sogar Autowaschanlagen von Vorteil. Mit Hilfe von Software können diese Unternehmen Autoaufzeichnungen oder Einkäufe abrufen, indem sie nur das einzigartige RFID-Etikett des Autos lesen. Vermietungsunternehmen und Autohäuser könnten mehrere Autos auf dem Grundstück haben, die fast identisch sind, so dass das einzigartige RFID-Tag ihnen eine Fahrzeugidentifikation bietet, ohne zu versuchen, mehrere Fahrgestellnummern zu finden und zu vergleichen. Autowäschen (und andere Unternehmen, die Autodienstleistungen als Geschäftsmodell nutzen) können mithilfe von RFID Autos eindeutig identifizieren, um Loyalitätsprogramme zu verbessern und Transaktionen zu automatisieren. Darüber hinaus nutzen Staaten und Orte RFID-Systeme, um Mautgebühren zu automatisieren und den Verkehr für die Teilnehmer am Programm reibungsloser zu gestalten.


Fahrzeugverfolgung - Ein Fahrzeug zu verfolgen, während es Hunderte oder Tausende von Meilen zurücklegt, ist keine Fähigkeit von UHF-RFID; Wenn jedoch Checkpoints entlang der Route eingerichtet werden, kann der Standort des Fahrzeugs basierend auf dem Zeitpunkt geschätzt werden, zu dem es passiert. Dies geschieht im ganzen Land an großen LKW-Wiegestationen entlang der großen Autobahnen. Wenn 18-Wheelers gewogen werden, werden ihre RFID-Tags gelesen, um den Standort zu bestimmen und können auch verwendet werden, um die Reise zu dokumentieren. Für Unternehmen oder Personen, die Fahrzeuge in Echtzeit verfolgen und keine teure Infrastruktur aufbauen möchten, sind Fahrzeug-GPS-Tags eine bessere Lösung.



How-To: Ein Fahrzeug markieren


Durch die Verwendung eines RFID-Tags, das speziell für die Fahrzeugverfolgung entwickelt wurde, werden die verfügbaren Optionen schnell eingegrenzt. Der nächste Schritt ist zu entscheiden, wo sich das Tag im Fahrzeug befindet. Dies hängt davon ab, wo das Gerät eingerichtet ist und in welchem ​​Winkel das Etikett die besten Leseraten erhält. Im Folgenden sind die drei häufigsten Arten von Fahrzeugtags (nach Standort sortiert) und ein wenig Informationen zu jedem dieser Tags aufgeführt.


RFID-Windschutzscheiben-Tags - Windschutzscheiben-Tags zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, mit einem permanenten (bei Entfernung zerstörten) oder semi-permanenten Klebstoff an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs zu haften. Diese Art von Tag ist optimal auf Glas abgestimmt und befindet sich oben rechts oder links von der Innenseite der Windschutzscheibe. Diese Tags haben unter idealen Bedingungen normalerweise eine Lesereichweite von etwa 20 Fuß und werden am besten mit der Geräteoberseite oder auf der Seite, die dem Etikett am nächsten ist, abgelesen, wobei die Antennen zum Fahrzeug hin abgewinkelt sind.


RFID Hang Tags / Rearview Mirror Tags - Hängeetiketten, auch Rearview Mirror Tags genannt, sind einzigartig, da sie nicht ankleben oder mit dem Fahrzeug in Kontakt kommen; stattdessen hängen sie vom Rückspiegel des Fahrzeugs. Der Hauptvorteil dieses Tags besteht darin, dass es nicht so dauerhaft wie die anderen beiden Optionen ist und entfernt und gespeichert werden kann, wenn es nicht verwendet wird. Diese Tags können unter idealen Bedingungen bis zu 20 Fuß von der Geräteoberseite oder zu beiden Seiten mit den zum Fahrzeug abgewinkelten Antennen lesen.


RFID-Nummernschild-Tags - Nummernschild-Tags sind häufiger in Anwendungen mit längeren Reichweiten, da sie unter idealen Bedingungen bis zu 50 Fuß lesen können. Diese Tags sind auf dem Nummernschild auf der Rückseite des Fahrzeugs aufgeklebt oder angebracht und werden gelesen, wenn sich das Auto von der RFID-Ausrüstung wegbewegt, anstatt auf sie zuzugehen. Diese Direktionalität wirkt sich auf die Einrichtung der Anwendung aus, da die Antennen vom Fahrzeug abgewinkelt werden müssen, um das Etikett zu lesen, wenn es sich an dem Gerät vorbeibewegt. Der Nachteil der Verwendung von RFID-Kennzeichen-Tags liegt darin, dass die RFID-Tags außerhalb des Fahrzeugs liegen; Daher sind sie anfälliger für Schäden und möglicherweise gestohlen werden.



How-To: Richten Sie die Ausrüstung ein


Beachten Sie, dass dieser Abschnitt aufgrund der unterschiedlichen Anwendungstypen, Umgebungen, Tag-Typen usw. der allgemeinste Abschnitt ist. Für die meisten Fahrzeugortungs-Anwendungen werden zwei Ausrüstungs-Setups empfohlen: ein Fachwerk-Setup über dem Fahrzeug oder ein Seitenfeld-Setup auf der rechten oder linken Seite des Fahrzeugs, abhängig von der Platzierung des Tags.

Last update: Dec 18, 2017

Related Article

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply