RFID on Metal: Ein paar Dinge, die Sie über RFID und Metalloberflächen wissen sollten

in RFID-Grundlagen on . 0 Comments

Das Anbringen oder Einbetten von RFID-Tags auf Metall ist eine schwierige Angelegenheit für Uninformierte und Informierte. Metalloberflächen reflektieren die von RFID-Lesegeräten emittierte Energie und erzeugen RFID-Tag-Antennen, was bedeutet, dass das Tag nicht in der Lage ist, Strom zu empfangen und Informationen zu übertragen; Allerdings werden RFID-Tags um Metalloberflächen herum funktionieren. RFID-Unternehmen haben eine patentierte Technologie, mit der RFID funktioniert, wenn es an Metalloberflächen angebracht und sogar in Metallprodukte eingebettet wird. Solange Sie das richtige RFID-Gerät für Ihre Situation und Anwendung wählen, müssen Sie sich keine Gedanken über Störungen durch Metall machen.


Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern:


1. In welchen Branchen werden Metallmontagemarkierungen verwendet?

RFID auf Metall-Tags eignen sich perfekt für die Verfolgung von Assets und Geräten in medizinischen Geräten, Laptops und Servern in der IT (Informationstechnologie), der industriellen Fertigung, Öl- und Gaspipelines, der Fahrzeugortung und vielen anderen Industriezweigen. Mit den jüngsten Entwicklungen in der RFID-Technologie sind die möglichen Anwendungen von RFID-Tags sehr umfangreich.


2. Für welche Art von Bedingungen und Umgebungen eignen sich Metall-Tags?

Da viele Metalloberflächen rauen Bedingungen ausgesetzt sind, sind viele RFID-Metall-Tags speziell dafür ausgelegt und ausgestattet, harten Bedingungen standzuhalten. Diese robusten RFID-Tags sind normalerweise in einer harten Hülle eingeschlossen und überstehen harte Stöße, Feuchtigkeitseinwirkung und extreme Temperaturen.


3. Wie kann ich diese Read On Metal Tags an verschiedenen Metalloberflächen anbringen?

Da die Verwendung von RFID-Tags für die Metallmontage in den verschiedenen Branchen sehr unterschiedlich ist, stellen die Hersteller Tags zur Verfügung, die für die Umgebungen Ihrer Anwendungen geeignet sind. Jede Art von Metall-Tag hat eine einzigartige Befestigungsmethode.


Harte Tags


Harte Tags bieten Ihnen die größte Auswahl an Möglichkeiten, das Tag an einer Metalloberfläche zu befestigen. Zum Beispiel kann das Confidex Ironside-Etikett an eine Oberfläche geschweißt werden, um einen dauerhafteren Halt zu gewährleisten. Die Ironside-Tags können zusammen mit den meisten anderen RFID-Tags auch mit Schrauben, Blindnieten und Industrieklebstoffen auf Oberflächen befestigt werden.


Einbettbare Tags


Andere Tags wie der Xerafy Dash können vor und nach der Herstellung in Metallobjekte eingebettet werden. An diesem Punkt werden sie mit Epoxidharz versiegelt, um zusätzlichen Schutz zu bieten. Diese Methode der Anwendung zusammen mit der geringen Größe des Tags macht es beliebt im Gesundheitswesen und anderen Industrien, die kleine Werkzeuge verfolgen.


Druckbare und flexible Tags


Wenn Sie bedruckbare RFID-Tags benötigen, die mit Metall arbeiten, bieten einige Hersteller Tags an, die direkt auf Metalloberflächen mit Klebstoff haften. Einige dieser Tags verfügen über eine Papieroberfläche, sodass Sie private Logos, Produktinformationen oder scanbare Barcodes direkt auf dem Etikett drucken können. Wenn Sie ein RFID-Etikett aus Papier benötigen, das auch in rauen Umgebungen noch bestehen kann, bietet MetalTag flexible RFID-Tags, mit denen sie an gekrümmten Oberflächen haften können. Außerdem bietet Omni-ID eine Reihe flexibler Tags, mit denen Sie Ihr RFID-System an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Last update: Jan 10, 2018

Related Article

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply