Einsetzbar UHF-RFID-Leser für tierische Ohr Variablenhaushalt?

in RFID-Grundlagen on . 0 Comments

Die RFID-Technologien können außergewöhnliche Geräte integriert werden, die meisten Anwendungen einschließlich der Vermögensverwaltung, Parksteuerung und Tier-Tracking etc. zu unterstützen. UHF-RFID-Chips, UHF-RFID-Antennen und UHF-RFID-Leser sind die gemeinsamen Entwicklungen im RFID-Technologien. Die UHF-RFID-Leser sind voll ausgestattete herausragende Leistung mit höchster Sensibilität und hohe Leseraten für mehrere Anwendungen.


Diese UHF-RFID-Leser können in einem Frequenzbereich von ca. 860-960 MHz betreiben und eine lange Lesereichweite von 5m für tierische Ohr Variablenhaushalt dienen.  Mit der Einhaltung des Protokolls ISO 18000-6 b-U-CODE kann es leicht erkennen und Rinder für einen kompletten Zyklus aufzeichnen.


Mit solcher Art von RFID-Leser, kann die tierischen Ohrmarke innerhalb von 3 bis 5 Meter Reichweite auf der Grundlage der eindeutige ID-Nummer zugewiesen, um jedes Tier identifiziert werden. Die UHF-RFID-Reader ist die allererste Wahl für alle mobilen Anwender, die gerne ein kompaktes und leichtes mobiles System mit ihnen tragen. Diese Leser verfügen über Nahbereich Abstand von ca. 80 cm lang, je nach Witterung und Umweltfragen.


Es unterstützt auch EPC Generation und kommt in integrierte Antennen-Design ohne Schild Antenne. Mit der starken Funktionalität und Fähigkeit zum Senden und empfangen die Signale können sie Tierohrumbauten effektiv verwalten. Long Range UHF RFID Reader ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, Informationen und eingegebenen Informationen für verschiedene Anwendungen zu lesen. Sie können verfolgen und Überwachen des Tieres Bewegung um ihre Reise- und Fütterung Gewohnheiten zu identifizieren.


Insgesamt sind diese UHF-RFID-Leser für Tiere wie Schweine, Schafe und andere für Identifikationen und verschiedene wissenschaftliche Anwendungen geeignet. Die Auswahl dieser speziellen RFID-Reader richtet sich nach der erforderlichen Informationen und Sicherheit der Tiere.


Last update: Apr 28, 2017

Related Article

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply