Kennen Sie RFID & NFC SMART LABELS?

in RFID-Grundlagen, Support on . 0 Comments

RFID IM DETAIL

Radio Frequency Identification (RFID) ist der generische Name für eine Art von Auto-Identifikationstechnologie, die Radiowellen verwendet, um eindeutige Objekte zu identifizieren. Typische RFID-Systeme bestehen aus zwei Hauptkomponenten: dem Leser und dem Tag.


Der Leser, der auch als der Abfragesender bekannt ist, kann entweder ein fester oder ein mobiler Leser sein oder kann in vielen Anwendungen eine Kombination aus beidem sein. Seine Aufgabe besteht darin, Informationen von / zu dem Tag über Funkwellen über die Antennen des Lesers zu lesen und zu schreiben.


Das Etikett oder der Transponder besteht aus einem Mikrochip, der die Information speichert, einer Antenne und einem Träger, an dem der Chip und die Antenne befestigt sind. RFID-Tags gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen und können entweder aktiv oder passiv sein.


Die RFID-Technologie wird in vielen Anwendungen von der Sicherheits- und Zugangskontrolle bis hin zu Transport und Logistik eingesetzt. Im Wesentlichen kann RFID in jeder Anwendung verwendet werden, in der mehrere Datenelemente für Tracking- und Zählzwecke gesammelt werden müssen und wo andere Auto-ID-Technologien wie Barcode usw. nicht geeignet sind.


NFC IM DETAIL

Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, NFC) ist eine Reihe von Standards für Smartphones und ähnliche Geräte, um eine Funkkommunikation miteinander herzustellen, indem sie miteinander in Berührung gebracht oder in unmittelbare Nähe gebracht werden, normalerweise nicht mehr als ein paar Zentimeter.


Zu den derzeitigen und erwarteten Anwendungen zählen kontaktlose Transaktionen, Datenaustausch und vereinfachte Einrichtung komplexer Kommunikation wie WLAN. Kommunikation ist auch zwischen einem NFC-Gerät und einem nicht mit Strom versorgten NFC-Chip möglich, der als "Tag" bezeichnet wird.


NFC-Geräte können in kontaktlosen Bezahlsystemen verwendet werden, ähnlich denen, die derzeit in Kreditkarten und elektronischen Ticket-Smartcards verwendet werden, und ermöglichen, dass mobiles Bezahlen diese Systeme ersetzt oder ergänzt.


VIELSEITIG

NFC-Chips benötigen keine aufwendigen Zusatzleser zum Scannen der codierten Daten und können mit vielen führenden Smartphones der Öffentlichkeit gelesen und beschrieben werden.


Wir verwenden eine spezielle Einsteckmaschine, um ein normales Etikett in ein Smart Label umzuwandeln, indem Sie ein RFID- oder NFC-Etikett an der Rückseite anbringen. Unser High-Speed-Fertigungsprozess und das hauseigene Design- und Entwicklungsteam können von kleinen Mengen an RFID- und EAS-Etiketten für Pilotanwendungstests bis hin zu größeren Auflagen von Millionen von Tags pro Jahr liefern. Wir bieten unseren Kunden auch die Option, ihre RFID / NFC-Etiketten mit ihren eigenen eindeutigen Informationen wie EPC oder serialisierten Barcode-Nummern zu überdrucken und / oder zu kodieren.


Unsere Expertise liegt in der Entwicklung technischer Etiketten für die anspruchsvollsten Umgebungen. Sie können sicher sein, dass kein anderer Etikettenkonverter diese Zuverlässigkeit und Konsistenz übertrifft. Diese Verpflichtung, qualitativ hochwertige RFID / NFC-Etiketten zu liefern, wird durch unsere Fähigkeit unterstützt, RFID- / NFC-Etiketten während des Herstellungsprozesses zu 100% zu testen und Fehler zu markieren oder zu ersetzen, je nach den spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung.


SEHR KLEIN

Der Chip selbst ist sehr klein und einmal hinter einem Etikett kaum wahrnehmbar. Dies trägt dazu bei, die Technologie unauffällig und perfekt für die visuelle Ästhetik zu machen.

Last update: Jun 13, 2018

Comments

Leave a Comment

Leave a Reply